Ihre Anwendung
steht im Fokus

Life Science

 

Innovative Ansätze, agile Entwicklung und schnelle Markteinführungen – Volpi verpflichtet sich dazu

Volpi entwickelt und produziert optoelektronische Module für Instrumente mit Anwendungen in der Genom-Analyse, faseroptische Beleuchtungs- und Sensing-Lösungen für Zelltests und Immunoassay-Reader.

Beispielsweise werden Fluoreszenzmikroskopie-Module für Next-Generation Sequencing und „Molecular Barcoding“ weiterentwickelt und produziert.  Module für PCR-basierte Instrumente bilden einen weiteren Schwerpunkt. Derartige kundenspezifischen Module, die typischerweise LED-Beleuchtung, Filter, Transmissionsoptiken und Sensoren zur Lichtdetektion sowie Elektronik und Software inkludieren, können je nach Anforderung mit verschieden Consumables wie Microtiterplatten, anwendungsspezifischen Platten oder Küvetten und Flusszellen verwendet werden. Teilweise kommen hier auch Faseroptik-Lösungen zum Einsatz, die die Parallelisierung von Messungen ermöglichen.

Ein weiteres Element des Leistungsspektrums von Volpi stellt die Entwicklung und Herstellung von Fluoreszenzstandards zur Kalibration, beispielsweise für die Fluoreszenzmikroskopie dar.

Spektroskopie-Lösungen für Anwendungen in der Flow-Cytometrie, Hämostase und zur Konzentrationsmessung in Liquid Handling Geräten runden das Leistungsspektrum ab.

Volpi's optoelektronische Module wurden für folgende Life Science Applikationen entwickelt:
  • Real Time PCR
  • qPCR
  • dPCR
  • Immuno-Assays
  • Next-Generation Sequencing
  • DNA Hybridisation Imaging (Molecular Barcoding)
  • Geräten zur Messung von Zellmetabolismus

Lösungen für die Life Science